Cosmoterra

Cosmoterra Nährstoffberatung

Seit etwa 1960 verzeichneten die Krankheitsstatistiken in den Industrieländern ein Ansteigen bestimmter Erkrankungen. Sehr bald erkannte man, dass diese Erkrankungen in engem Zusammenhang mit den geänderten Lebens- und Ernährungsbedingungen standen. Entsprechend dieser Erkenntnis wurden diese Wohlstandserkrankungen auch als „Zivilisationserkrankungen“ zusammengefasst. Nicht nur Übergewicht oder Diabetes, auch gänzlich andersartige Beschwerden wie rheumatische Erkrankungen, Allergien, immunologische Erkrankungen, Herz/Kreislauf-Beschwerden sowie Haut- und Nervenerkrankungen wurden als ernährungsbedingt oder zumindest ernährungsabhängig identifiziert. Der gezielte Einsatz von Nährstoff-Komplexen zum Ausgleich von Defiziten dient heute als anerkannter Weg, ernährungsbedingten Beschwerden vorzubeugen bzw. aufgetretene Beschwerden nachhaltig zu behandeln. Ist der Einsatz von Nährstoffen, im Vergleich zu anderen Therapien, auch vergleichsweise harmlos, sollten insbesondere hoch dosierte Nährstoff-Präparate ohne fachliche Beratung nicht unkontrolliert eingenommen werden. Bei einem persönlichen Gespräch können wir Defizite aufzeigen und gezielt ergänzen was fehlt.

 

Vitamine und Co. sind die Werkzeuge des Körpers

Ein Mangel an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen kann die Leistungsfähigkeit verschiedenster Organe wie Kopf, Hormonsystem. Leber und Bauchspeicheldrüse, sowie der Muskulatur reduzieren.

 

Essentielle Fettsäuren sind das Baumaterial unseres Körpers

Hochungesättigte Fettsäuren aus kaltgepressten Pflanzenölen entscheiden darüber, wie funktionstüchtig und elastisch unsere einzelnen Organe arbeiten: das Gehirn, das Nervensystem, die Lungen, das Immunsystem und die Haut.

 

Basische Elektrolyte sind die Reinigungsstoffe unseres Körpers

Basische Mineralstoffe neutralisieren und eliminieren (saure) Stoffwechselschlacken und entlasten dadurch folgende Organe und Gewebe: Immunsystem, Muskulatur, Gelenke, Verdauungsorgane und Bindegewebe.

 

Antioxidantien sind die Feuerlöscher unseres Körpers

Antioxidantien (biologische Feuerlöscher) schützen unsere zellulären Strukturen vor Zerstörung und verlängern die biologische Lebensdauer praktisch aller Organe und Gewebe: Gehirn, Immunsystem, Muskeln, Bänder, Sehnen und Haut.